Atemberaubender Urlaub
auf der Seiser Alm

Familienbetrieb im Naturpark Seiser Alm – Ski- und Wanderurlaub

Die Römerschwaige blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und verfügt heute über drei Ferienwohnungen zum Entspannen und Wohlfühlen

Über die Römerschwaige auf der Seiser Alm lässt sich viel Spannendes erzählen, wenn auch ihr Name nichts mit den alten Römern zu tun hat. Die Alm wurde nach ihrem ehemaligen Eigentümer, Herrn Prof. Römer benannt, ein Pionier in der wissenschaftlichen Erforschung der Alm.
Nach 20 Jahren Verpachtung hat Prof. Römer seine Almwiesen an den Großvater des heutigen Besitzers verkauft und nur die Römerhütte zurückbehalten. In den ersten Jahren wurde das Anwesen ausschließlich als Sommeralm bewirtschaftet. Jeden Herbst fand der Almabtrieb statt: Mensch und Vieh kehrten auf den Heimathof am Panidersattel bei Kastelruth zurück.

1961 erbte Albert Zemmer die Alm und baute das Wirtschaftsgebäude so um, dass man das ganze Jahr über dort wohnen und Tiere halten konnte. So wurde aus der Römeralm die Römerschwaige, denn Schwaige nennt man eine Almhütte, in der die bäuerliche Familie ganzjährig lebt und arbeitet.
Anfang der 70er Jahre hat Albert das obere Stockwerk zu Gästewohnungen ausgebaut, in denen Sie heute Ihren Urlaub verbringen können.

Ausblicke & Wohnambiente
Frühstück
Wohnen
Lage
Winter
Schneezauber und Pistenspaß bis die „Wadeln“ brennen! Willkommen im Paradies für Wintersportler.
Mehr dazu erfahren
Sommer
Nur keine Müdigkeit vorschützen! Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und starten Sie in den Bergsommer.
Mehr dazu erfahren
Jetzt anfragen
17
Mai
2018
24
Mai
2018